11 | 12 | 2017

Tauchen und Tanzen - wenn aus reinem Spaß eine echte Leidenschaft wird

Tauchen und Tanzen haben doch nichts gemeinsam. Oder doch? In der Tat gibt es Parallelen, nämlich auf dem Weg von der "Klassischen Schule" hin zum "Verein". Zunächst findet man Tanzen toll, weil man viele verschiedene Tanz-Figuren lernt und glaubt, man kann damit mächtig Eindruck schinden, dass man schon das "Gold-Abzeichen" trägt. Irgendwann merkt man aber, dass es heißt: "Weniger ist mehr". Hat sich aus dem Sport eine Leidenschaft entwickelt, dann ist der nächste Schritt, sich einen Verein zu suchen. Dort kann man dann vertiefen und professioneller werden, und dazu muss man "üben, üben, üben".

Und warum gibt es da jetzt  Parallelen zum Tauchen? Ganz einfach: In Tauchschulen lernt man viele nützliche und wichtige Dinge. Es fühlt sich toll an, wenn die Mühe mit dem Brevet belohnt wird und damit der Weg frei ist für das Tauchen im Meer oder in heimischen Seen. Wird dann aus dem Tauchen eine Leidenschaft, dann ist der Gedanke an eine Vereinsmitgliedschaft naheliegend. Und dann erkennt man, dass es eine Menge zum Üben gibt, um mit jedem Tauchgang ein Stück mehr Sicherheit zu bekommen.

Genau dazu dienen Aufbaukurse für Orientierung und Gruppenführung, die für eine Ausbildung nach DTSA**Silber Voraussetzung sind. Am Wochenende 20.5./21.5.2017 fand ein solcher Kurs unter der Leitung von Elof Frank in einer kleinen Gruppe statt. Die Teilnehmer hatten ganz unterschiedliche Vorkenntnisse aus Tauchschulen der bekannten, weltweit agierenden Ausbildungsorganisationen. Jeder einzelne hat schon an diesen zwei Tagen einige Erkenntnisse mitgenommen. Der eine Teilnehmer kann sich über die Erkenntnis freuen, dass natürliche Orientierung etwas ist, das man durch konsequente Übung in den Griff bekommen kann. Ein anderer (schon sehr erfahrener) Teilnehmer nimmt als wertvolle Erfahrung mit, dass eine gute Abstimmung innerhalb der Tauchgruppe  vor dem Tauchgang ganz wesentlich ist für die Gruppenführung. Und jetzt heißt es "üben, üben, üben."

Mit der Leidenschaft bleibt auch der Spaß am Tauchsport. Lernen im Team macht Freude, auch schon kleinere Erfolge motivieren. Wir freuen uns, neue Mitglieder willkommen zu heißen.

(Ein Beitrag von Ingrid)

 

 

 

 

 

 

Articles Most Read
Live tracking and statistics
Latest News